Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 206 mal aufgerufen
 1. Puppenhaus- vom Puppenhaus - Shop- Team = WORKSHOP
Siggi Offline



Beiträge: 73

28.04.2008 13:57
Streichen des Hauses antworten
Wir haben uns entschlossen - unser Haus vord em Tapezieren - erst zu streichen !

VORTEILE :
1.es lassen sich leichter Tapeten anbringen und wieder lösen und der Untergrund ist abwaschbar ( bei Hochglanz - Kunstharzlacken ! )
2."Unser" Haus wirkt von Anfang an heller + freundlicher
3.man braucht je nach Einrichtungsdesign - evtl. keine Decken und Böden zu belegen
4.hat viel mehr und einfacherer Design - Möglichkeiten
5.man kann super mit Wand Tatoos /Muals, Borten usw. arbeiten
6.es läßt sich leichter etwas festkleben - falls nötig
7.auf dem lackierten Untergrund lassen sich sehr einfach + leicht Gardinenleisten usw. befestigen = ohne zu bohren !!

usw. usw.

Material :
wir haben uns zuerst für einen Acryl - Lack entschieden - er hat den Vorteil das er schnell trocknet - ABER die Nachteile das er TEUER ist und schlecht deckt.
Nach 3 x Vorstreichen - haben wir uns umentschieden und verwendeten dann einen Kunstharz Lack " hochglänzend " Vorteil:günstiger,gut deckend und durch den Hochglanz ein gute glatte Oberfläche - Nachteil : trocknet langsamer.
Beide Lacke erhalten sie in jedem Baumarkt !
ACHTUNG : Sie können Kunstharzlacke auf jeden anderen Lack auftragen - da er nicht aggressiv ist ABER niemals z.B.:einen Acryllack auf einen Kunstharzlack auftragen = dieser ist aggressiv , arbeiten auf den Unterlack = zerstört ihn und es entstehen blasen usw. = eine Oberfläche als hätte man Sand ind ie Farbe gemischt !

Zum Streichen empfehlen wir :
1.kleine Borstenpinsel
2.eine kleine ( kleinste Größe ca. 5 cm lang ) Schaumstoffrolle mit Halter und Lackierschütte ( gibt es auch als komplettes Lakierset ) dazu evtl noch ein paar einzelne Ersatzröllchen
3. Terpentin oder Terpentinersatz
4.sauberes + leeres altes Glas ( von Gurken oder ähnlichem )für Terpentin zur Pinselreinigung usw.
5.Zewa- Rolle zur abwischen ( man kann ja mal daneben rutschen ) und zwischendurch evt. mal Pinsel reinigen = mit Krepppapier Pinsel abwischen und trocknen



Zuerst erfolgt ein Voranstrich :
Mit einem Pinsel werden erst die Ecken und Kanten/ Ränder usw.gut vorgestrichen - da das mit einer Rolle nicht gut geht.
Bedenken sie - je nach Lack - müssen sie mehrmals - nach kurzen antrocknen - der Vorstreichgang - wiederholen.
Streichen sie jedenfalls - immer nach kurzer Trockenzeit - die Ecken, Kanten Ränder so lange/ oft vor bis die Flächen komplett abgedeckt sind.

Bild 1 + 2 zeigen den Vorstreichvorgang mit ACRYL- Lack - man sieht das es selbst nach dem 2 x streichen nicht so gut deckt !!
Angefügte Bilder:
vorstreichen-acryllack-1.JPG   vorstreichen-acryllack-2.JPG  
 Sprung  

Hier geht es zu unserem Web Shop

Alles Rund ums Thema 1:12 Puppenhaus und Barbie

Unser Webepartner

Alles Rund ums Thema Strasssteine und Swarovski
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen